Lerntypentest: Welcher Lerntyp bin ich?

1. Welchen der folgenden Ausdrücke würden Sie am ehesten benutzen?
"Ich bin im Bilde."
"Wenn ich Sie recht verstehe..."
"Ich muss das Problem in den Griff bekommen."

2. Sie haben soeben ein Schrankbett gekauft. Wie bauen Sie es zusammen?
Anhand der Skizze in der Bauanleitung oder der Abbildung auf dem Karton.
Sie lassen sich die Anleitung vorlesen.
Sie probieren so lange, bis die Teile zusammenpassen.

3. Sie sollen auswärtigen Kunden erklären, wie ein neues Gerät funktioniert. Was tun Sie?
Sie faxen die Betriebsanleitung.
Sie sprechen mit den Benutzern.
Wenn die Kunden das Gerät erprobt haben, beantworten Sie Fragen telefonisch.

4. Welcher Faktor spielt für Sie am Arbeitsplatz die wichtigste Rolle?
Ihr Arbeitsplatz muss aufgeräumt sein.
Sie wollen nicht durch störende Geräusche abgelenkt werden.
Sie brauchen Platz, um sich zu bewegen.

5. Wie schnell sprechen Sie im Rahmen normaler Konversation?
Manchmal zu schnell, dass einige nicht folgen können.
Mittelschnell.
Sie überlegen gründlich, bevor Sie sprechen, und sprechen daher eher bedächtig.

6. Jemand will Ihnen den Weg zu seiner Wohnung erklären. Welche Art der Erklärung bevorzugen Sie?
Eine übersichtliche Skizze.
Eine mündliche Beschreibung des Weges.
Eine Streckenführung durch Straßen, die Sie aus eigener Erfahrung kennen.

7. Sie sollen eine komplizierte Ereignisfolge schildern. Wie versuchen Sie, den Zuhörern das Verständnis zu erleichtern?
durch eine grafische Darstellung.
durch eine besonders lebhafte Schilderung der Abläufe.
durch alles, was gerade greifbar ist, zum Beispiel Kugelschreiber.

8. Denken Sie an Ihre Lieblingskomiker. Was mögen Sie an Ihnen am liebsten?
Die Art, wie sie Gesicht und Mimik einsetzen.
Die Art, wie sie ihre Stimme einsetzen.
Die Art, wie sie Körper und Bewegung einsetzen.

9. Wie gehen Sie vor, wenn Sie versuchen, sich an die Schreibweise eines Wortes zu erinnern?
Sie stellen sich das Wort geschrieben vor.
Sie buchstabieren das Wort laut.
Sie notieren das Wort in verschiedenen möglichen Schreibweisen.

10. Sie beschließen, ab sofort stärker Ihren kulturellen Interessen nachzugehen. Was würde Ihnen spontan einfallen?
Ein Besuch in einer Gemäldegalerie.
Der Besuch eines klassischen Konzertes.
Ein Töpfer- oder Tanzkurs.

11. Was vergessen Sie am ehesten?
Die Weitergabe einer telefonischen Nachricht.
Den Inhalt eines Einkaufszettels eines Freundes.
Die Anordnung der Waren in einem von Ihnen selten besuchten Supermarkt.

12. Was zeichnet Ihrer Ansicht nach einen guten Vorgesetzten aus.
Dass er in jeder Situation das übergeordnete Ziel im Auge behält.
Kommunikationsbereitschaft im Team.
Dass er immer dort ist, wo es brennt, und sich auch nicht scheut, selbst Hand anzulegen.